Kategorien
Elementor Tipps Pagebuilder Wissen Webseiten Erstellung

Neue Elementor Versionen und Funktionen

Wie Sie vielleicht schon gehört haben, hat Elementor hart an einigen neuen Versionen und Funktionen gearbeitet. Wir freuen uns, Ihnen alles darüber zu erzählen! In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die neuen Versionen und ein paar Tipps, wie Sie sie nutzen können.

1. Was ist neu in Elementor 2.0

– Der Editor wurde komplett neu gestaltet, um die Benutzerfreundlichkeit und den Workflow zu verbessern.

– Es gibt jetzt drei neue Widgets: Überschrift, Bild und Video.

– Das Styling-System wurde mit neuen Optionen für Typografie, Farben und Abstände überarbeitet.

– Ein neuer Theme-Builder ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Vorlagen für Ihre gesamte Website zu erstellen.

– Globale Widgets ermöglichen es Ihnen, wiederverwendbare Inhaltsblöcke zu erstellen.

– Es gibt auch viele kleinere Verbesserungen, wie z. B. verbesserte Leistung, RTL-Unterstützung und mobile Bearbeitung.

2. Wie man die neue Funktion „Sections“ verwendet

Wenn Sie ein Webdesigner sind, sind Sie wahrscheinlich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, hochwertige Websites schnell und effizient zu erstellen. Nun, Elementor 2.0 hat gerade eine neue Funktion eingeführt, die Ihren Arbeitsablauf mit Sicherheit rationalisieren wird: Abschnitte. Mit Sections können Sie jetzt zusammengehörige Widgets und Inhalte gruppieren und diese dann einfach verschieben oder als Einheit duplizieren. Dies kann äußerst hilfreich sein, wenn Sie an komplexen Seiten mit mehreren Elementen arbeiten. Darüber hinaus können Sie mit Abschnitten auch leicht globale Änderungen an Ihrem Design vornehmen. Wenn Sie zum Beispiel das Farbschema Ihrer Website aktualisieren müssen, können Sie einfach die Farben aller Abschnitte auf einmal ändern. Wie Sie sehen, ist die neue Sections-Funktion von Elementor 2.0 ein leistungsstarkes Tool, das jeder Webdesigner nutzen sollte.

3. Wie man die neue Kopf- und Fußzeilenfunktion verwendet

Wenn Sie ein Fan des WordPress-Seitenerstellers Elementor sind, werden Sie sich über die neue Kopf- und Fußzeilenfunktion in Elementor 2.0 freuen. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Kopf- und Fußzeilen für Ihre WordPress-Website mit der gleichen Drag-and-Drop-Schnittstelle zu erstellen, die Sie von Elementor gewohnt sind. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die neue Kopf- und Fußzeilenfunktion in Elementor 2.0 nutzen können.

Zunächst müssen Sie eine neue Kopf- oder Fußzeilenvorlage erstellen. Gehen Sie dazu auf Vorlagen > Neue Vorlage hinzufügen und wählen Sie Kopf- oder Fußzeile aus dem Dropdown-Menü. Danach können Sie Ihre Kopf- oder Fußzeile mit Hilfe der verschiedenen Elementor-Widgets erstellen. Sie können zum Beispiel ein Logo-Widget hinzufügen, um das Logo Ihrer Website anzuzeigen, oder ein Menü-Widget, um Navigationslinks hinzuzufügen.

Sobald Sie alle Widgets hinzugefügt haben, die Sie in Ihre Kopf- oder Fußzeile einfügen möchten, können Sie Ihre Vorlage speichern und sie dem Kopf- oder Fußzeilenbereich Ihrer Website zuweisen. Gehen Sie dazu zu Erscheinungsbild > Theme Builder und wählen Sie Kopf- oder Fußzeile aus dem Dropdown-Menü. Von dort aus können Sie auswählen, welche Seiten auf Ihrer Website Ihre benutzerdefinierte Kopf- oder Fußzeilenvorlage verwenden sollen.

4. Verwendung der neuen Funktion Typografie

Elementor 2.0 ist ein großes Update, das eine Reihe von neuen Funktionen und Verbesserungen enthält. Eine der wichtigsten neuen Funktionen ist die Typografie-Funktion. Mit Typografie können Sie jetzt die Schriftart, Größe, Farbe und andere Attribute Ihrer Textelemente in Elementor steuern. Damit haben Sie viel mehr Kontrolle über das Aussehen Ihres Textes und können einzigartige und stilvolle Designs erstellen. In diesem Artikel sehen wir uns an, wie Sie die neue Typografie-Funktion in Elementor 2.0 nutzen können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Schriftart, Größe, Farbe und andere Attribute Ihrer Textelemente ändern können. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie das Beste aus dieser leistungsstarken neuen Funktion herausholen können. Fangen wir also an!

5. Verwendung der neuen Funktion Farben und Hintergründe

Die neue Funktion „Farben und Hintergründe“ in Elementor 2.0 ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Webseiten ein besonderes Flair zu verleihen. Mit dieser Funktion können Sie ganz einfach die Farbe von Text und Hintergrund ändern und sogar Farbverläufe hinzufügen. Sie können auch das neue Hintergrund-Panel verwenden, um Bilder oder Videos zu Ihrer Seite hinzuzufügen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Seiten optisch aufzuwerten. Um die neue Funktion „Farben und Hintergründe“ zu nutzen, wählen Sie einfach das Element aus, das Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Farben“ im Elementor-Editor. Von dort aus können Sie die Farben und Hintergründe Ihres Elements ändern. Sie können auch das neue Panel „Hintergründe“ verwenden, um Bilder oder Videos zu Ihrer Seite hinzuzufügen. Wählen Sie einfach das Element aus, das Sie ändern möchten, und klicken Sie dann im Elementor-Editor auf die Registerkarte „Hintergründe“. Von dort aus können Sie ein Bild oder ein Video als Hintergrund zu Ihrem Element hinzufügen.

Fazit

Das neue Elementor 2.0-Update enthält eine Reihe großartiger neuer Funktionen, darunter die Kopf- und Fußzeilen-Funktion, die Typografie-Funktion, die Farben- und Hintergrund-Funktion und mehr. Mit diesen Funktionen können Sie ganz einfach benutzerdefinierte Kopf- und Fußzeilen für Ihre Website erstellen, die Schriftart und Farbe von Textelementen ändern und Bilder oder Videos als Hintergründe zu Ihren Webseiten hinzufügen. Wenn Sie also auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sind, Ihre WordPress-Website zu verschönern, sollten Sie sich das neue Elementor 2.0-Update ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.